Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst 2008

Am 07.12.2008 besuchten wir den traditionellen Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst. WIe jedes Jahr tummelten sich viele viele kleine und große Besucher auf dem Markt. Das Team von Nordhuf hat unweit vom Eingangsbereich ihr Zelt aufgeschlagen und hat zum Kinderschmieden geladen.

Natürlich habe die Kinder diese Einladung dankend angenommen und haben mit viel Eifer und Freude den Hammer geschwungen. Das Ergebnis….war das eigens geschmiedete vergoldete Hufeisen.

Bis kurz vor Weihnachten konnten die Jungs und Mädels ihr Können unter Beweis stellen.  Die eingenommenen Spenden in Höhe von 2398,75 € wurden am Sonntagabend offiziellen Vertretern des Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg Rissen überreicht!

Ein Dank an die Kollegen, die ihre Freizeit für die Kinder opferten!

 

Schmieden auf Gut Basthorst

Schlange stehen beim Kinderschmieden

Beruf Hufschmied

Europameisterschaft 2008

Es ist geschafft und es hat sich gelohnt! Die EM 2008 der Hufbeschlagschmiede war eine riesige Veranstaltung und ein großer Erfolg.

Wir möchten uns hier noch einmal bei unseren Hauptsponsoren, Helfern und allen anderen, die uns finanziell und tatkräftig bei allem unterstützt haben, bedanken.

Ohne Sie alle wäre eine Veranstaltung in diesem Rahmen überhaupt nicht durchzuführen. Es hatten sich 56 Teilnehmer aus 16 Nationen in nationalen Ausscheidungen qualifizieren können. Das gab es noch nie und so war es eine Ehre, die EM 2008 ausrichten zu dürfen. Das ganze Wochenende war ein aufregendes und sehr tolles Erlebnis und wird noch lange in unseren Erinnerungen bleiben.

Im Rahmen der Hanse Pferd kämpften Europas beste Hufschmiede am 18. und 19. April auf dem Gelände der Neuen Messe um den EM-Titel. Auf rund 1000 Quadratmetern hat sich an zwei Tagen alles um den internationalen Wettbewerb gedreht. „Die Europameisterschaft findet alle zwei Jahre statt, 2008 wird sie erstmals in Deutschland ausgetragen“, erklärt Thorsten Becker, Organisator und Vorstandsmitglied im „Ersten Deutschen Hufbeschlagschmiede-Verband“. 52 Teilnehmer aus 13 Nationen, kämften in verschiedensten Disziplinen wie dem „Schmieden eines Hufeisens aus Flachstahl“.

Europas heißestes Eisen 2006 war übrigens der Brite Steven Paul Beane.

Europameisterschaft 2008

Gewinner Europameisterschaft 2008

Europameister 2008 Es Funkt bei der Europameisterschaft 2008

Detailreiche Planung bei der EM 2008

Nordhuf bei Wetten dass…

Am 07.12.2006 haben die fünf norddeutschen Hufschmiede, in der ZDF-Sendung „Wetten dass..?“ ihre Wette erfolgreich eingelöst. Gewettet wurde, dass die Hufschmiede es schaffen, in 2,5 Minuten mit ihren Hämmern eine Metallscheibe zu bearbeiten, dass diese so warm wird, das man anschliessend ein Spiegelei darin braten kann.

Die größte Schwierigkeit hierbei ist es, 2,5 Minuten lang die Schlagfrequenz zu halten, damit die Metallscheibe warm wird. Rund 520 Schläge mit dem 3 Kg-Hammer kommen dabei zusammen.

Das Team (Torsten Becker, Thies Vehrs, Thomas Milkereit, Oliver Niemann und Thomas Parth) legten sich richtig ins Zeug.

Thomas Gottschalk mit Nordhuf

Mit Thomas Gottschalk nach der Wette.

Nordhuf bei Wetten dass

 

 

Studioatmosphäre von Wetten dass kurz vorm Einsatz.

Top die Wette gilt

Die Schmiede kurz vor der Wette mit Thomas Gottschalk.